Aubocassa - Ölerfahrung

Albocàsser liegt im östlichen Teil Mallorcas und ist ein Anwesen, das bereits in Dokumenten des 12. Jahrhunderts erwähnt wurde, ein großartiges Paradigma des mallorquinischen Besitzes, in dem sich Geschichte, Erbe und Landwirtschaft auf beispielhafte Weise verbinden. In Aubocassa sind die Olivenbäume die Schlüsselelemente einer außergewöhnlichen Landschaft, die Teile der Geschichte und des Lebens auf Mallorca birgt.

Der Prozess der Herstellung von Aubocassa und L'amo Natives Olivenöl Extra beginnt mit der Überwachung der Reife. Von den ersten Phasen an, wenn Veraison (Farbwechsel) stattfindet, auf der Suche nach einem perfekten Gleichgewicht zwischen Reife und Extraktionspotential. Um gute Erträge und die höchstmögliche Qualität zu erzielen. Es werden 8,5 kg Oliven verwendet, um einen Liter Öl herzustellen, verglichen mit den normalerweise verwendeten 4,5 kg.

Aubocassa ernten die Oliven, solange sie noch grün sind, mahlen sie innerhalb von 1 Stunde nach der Ernte und kontrollieren die Temperatur des gesamten Prozesses so, dass sie 27 ° C nicht überschreitet. Alle diese Schritte beinhalten eine Verringerung der Erträge, aber im Gegenzug ermöglichen sie es ein Olivenöl von außergewöhnlicher Qualität herzustellen.

Erfahre mehr ...
Zuklappen ...


Artikel 1 - 2 von 2