Direkt nach Deinem Produkt suchen:
 
 

„Fünf Sterne“ für Mallorca – Produkte der Vielfalt und Qualität

Sicherlich kann man Mallorca kennenlernen, indem man ihre Ländereien, Berge, Strände, Dörfer und Städte besucht, während man das angenehme Klima genießt und mit den Einwohnern ins Gespräch kommt. Ein weiterer vielleicht noch intensiverer Weg der Begegnung mit Mallorca führt sicherlich über die Produkte, denn das Land und das Können der Inselbewohner drücken den Erzeugnissen den ureigenen Stempel auf.Mallorca ist nicht nur Insel des Tourismus. In jedem Fall ist sie auch Insel der kulinarischen Genüsse und des Handwerks.

Der Niederschlag, den verschiedene Kulturen im Laufe der Geschichte auf Mallorca hinterlassen haben, ist noch heute in den Produkten der Insel deutlich spürbar. In den landwirtschaftlichen Erzeugnissen wie zum Beispiel dem Wein (aus Binissalem, dem Pla, Sierra de Tramuntana), dem Käse (Queso Mallorqui), dem Öl (Oli de Mallorca) und den typischen Fleisch- und Wurstprodukten (Patés und Sobrasada), in Marmeladen, Spirituosen, Süßwaren und Oliven. Von ebenso großer Vielfalt, Qualität und Ästhetik sind auch die handwerklichen Erzeugnisse Mallorcas, wie zum Beispiel das Schuhhandwerk und die Keramik. 

So schmeckt Mallorca – Insel des guten Geschmacks.

Das Produkt ist auf Mallorca so bekannt wie sein neuer Werbeträger, und so haben es die „Quelys“ Tennisstar Rafael Nadal zu verdanken, dass sie ihren Bekanntheitsgrad auch außerhalb der Insel langsam vergrößern. Die kleinen, trockenen Cracker fehlen jedenfalls selten im Reisegepäck oder Schulproviant eines Mallorquiners.Besonders gerne streichen sich die Insulaner eine andere Mallorca-Spezialität auf die Quelys, nämlich die beliebte Sobrasada. Insider träufeln sich sogar noch flüssigen Honig auf die rote Paprikawurst, eine süßig-salze-Mischung, die man übrigens auch bei der berühmten Ensaimada findet. Die Schnecken aus einem Hefe-Schmalz-Gebäck gibt es pur mit Puderzucker bestreut, mit diversen süßen Füllungen oder mit einer Mischung aus kandierten Früchten und Sobrasada belegt - erst gewöhnungsbedürftig, dann sehr lecker. 
Neben mallorquinischen Oliven und dem Öl daraus ist auch der Inselwein eine Delikatesse, die immer mehr Freunde findet. Ein Traditionsprodukt sind auch die berühmten Orangen aus dem Tal von Sóller (in Deutschland zu bestellen unter http://www.orangen-aus-mallorca.de, jedoch leider nicht das ganze Jahr verfügbar). Sie schmecken unvergleichlich gut.  

Die mallorquinische Küche deckt sich teilweise mit der klassischen mediterranen Küche, hat aber vor allem in der kälteren Jahreszeit ihre Besonderheiten. Dann kommt die bäuerlich geprägte deftige Inselküche zum Zug, mit Spanferkel und Eintöpfen mit Sobrasada. Das ganze Jahr über gibt es die mallorquinische Brotzeit Pa amb oli mit ungesalzenem Brot.

   
 
>Der Mallorquiner< Schnäppchenpaket

Inhalt: 4.5 Liter

Grundpreis: 1 Liter = 6,96 € *

31,32 € *

Vergleichen Produktdetails
Bestellen
>Der Mallorquiner< Negre, Vino Tinto 2015

Inhalt: 0.75 Liter

Grundpreis: 1 Liter = 7,73 € *

5,80 € *

Vergleichen Produktdetails
Bestellen
NEU
>Der Mallorquiner< Blanc, Vino Blanco 2016

Inhalt: 0.75 Liter

Grundpreis: 1 Liter = 7,73 € *

5,80 € *

Vergleichen Produktdetails
Bestellen
   
 

Tagwolke